4. Touristik-Stammtisch – Informativer Austausch zum touristischen Angebot

Bereits zum vierten Mal haben der Förderverein Tourismus Vogelpark-Region e.V. und die Tourist-Information den Touristik-Stammtisch durchgeführt. Der 1. Vorsitzende Udo Fuhrhop freute sich über die gute Resonanz der Veranstaltung und konnte zahlreiche Leistungsträger aus dem Tourismus in der Waldgaststätte Eckernworth begrüßen. Udo Fuhrhop bedankte sich bei Familie Meyer dafür, den Stammtisch 2019 in den Räumen der Waldgaststätte durchführen zu können, sowie für das Sponsoring des angebotenen Imbiss in Form eines „Heidjer-Schmausbüfett“.

Schwerpunkt des Stammtisches war eine praxisbezogene Darstellung, welchen Aufwand und welche Ergebnisse die Einführung der ErlebnisCard Lüneburger Heide für die Gastgeber in der Vogelpark-Region bedeutet. Als Bispingen-Card ist die Gästekarte bereits seit 2012 für Urlauber in Bispingen äußerst erfolgreich im Einsatz. Mit Saisonbeginn 2020 wird dieses Angebot auf den gesamten Landkreis Heidekreis als ErlebnisCard ausgeweitet. Frau Margret Hedder, Leiterin der Bispingen Touristik und ihr Team konnten praxisnahe Informationen aus erster Hand liefern.

So wurde deutlich, dass die Teilnahme an der ErlebnisCard ein zusätzliches Verkaufsargument gegenüber Gastgebern bietet, die nicht die Gästekarte anbieten. Ferner wird eine höhere Servicequalität für den Gast erreicht durch eine gebündelte Darstellung des Freizeitangebotes und Hinweise auf finanzielle Vorteile. Hier ist beispielsweise das Angebot eines Tellergerichtes zu einem Vorteilspreis zu nennen, der von bestimmten Gastronomen angeboten wird.

Aktuell ist die Tourist-Information in Gesprächen mit verschiedenen Leistungsträgern und stellt das Vorteilspaket für die Nutzung der ErlebnisCard zusammen.

Nach der ausführlichen Darstellung und Diskussion der ErlebnisCard tauschten die Teilnehmern weitere touristische Informationen aus.