Mitgliederversammlung 2021

Vorsitzender Udo Fuhrhop begrüßte die anwesenden Mitglieder ganz herzlich im Namen des Vorstandes des Förderverein Tourismus Vogelpark-Region e.V. und gleichzeitig als Gastgeber im Forellenhof. Er gab seiner Freude Ausdruck, dass es trotz der immer noch latenten Pandemie endlich wieder möglich ist, sich persönlich zu einer Veranstaltung zu treffen.

Der Bericht des Vorstandes für das Jahr 2020 wurde anhand von Präsentationsfolien dargestellt, die vom stellv. Vorsitzenden Hans-Jürgen Koch erläutert werden.

Schwerpunkt der Vorstandsarbeit war in 2020 das LEADER-Projekt „Rundwege in der Eckernworth, im Nord- und Hünzinger Sunder“. Zunächst wurde in Zusammenarbeit mit dem Fachplaner eine neue optimierte Streckenführung erarbeitet. Dabei wurden die Belange des Wandertourismus sowie der Naherholung und insbesondere die Einbindung in das überörtliche Wanderprojekt „Wandern in der Vogelpark-Region“ berücksichtigt und mit den wirtschaftlichen Aspekten der Waldnutzung in Einklang gebracht. Als Ergebnis wurden dann nach diversen Abstimmungen mit den Beteiligten (z.B. Stadt Walsrode und Kommunalservice Böhmetal) Beschilderungskarten für fünf Rundwege erstellt.

Nun konnte die eigentliche Umsetzung beginnen. Dazu mussten etliche Ausschreibungen durchgeführt werden. Bedingt durch die Corona-Pandemie kam es zu erheblichen Verzögerungen in der Umsetzung. Nach längerem Warten haben wir die Lieferung der Beschilderung und der Holzpfähle dann erst im Frühjahr 2021 erhalten und so verzögerte sich der praktische Teil der Umsetzung bis in das Jahr 2021. Viele Arbeiten erforderten den persönlichen Einsatz der Vorstandsmitglieder, da für die sachgerechte Erledigung der Arbeiten „Insiderwissen“ eingebracht werden musste. So waren u.a. diverse Abstimmungsgespräche mit der Druckerei zur Erstellung der Streckenkarten für die Info-Tafeln notwendig. Aktuell stehen die Arbeiten für die Sanierung und Neugestaltung der Info-Tafeln kurz vor dem Abschluss.

Im Vorstandsbericht wurden weiter die gute und konstruktive Zusammenarbeit mit dem Zweckverband und der Tourist-Information und die sonstigen durchgeführten Arbeiten herausgestellt.

Die Mitgliederzahl hat sich von 58 Mitgliedern am 1.1.2020 auf 57 Mitglieder am 1.1.2021 reduziert; bei einem Eintritt und zwei Austritten. Diese Entwicklung wird vom Vorstand kritisch gesehen. Insbesondere auch unter dem Aspekt, dass zahlreiche Maßnahmen der Mitgliedergewinnung bisher ohne Erfolg durchgeführt worden. Es ist offensichtlich so, dass die Gastgeber und Vermieter kein „Vereinsinteresse“ haben und verkennen, wie wichtig es ist, eine Institution zu unterstützen, die für den Tourismus als Ideengeber, Organisator und Koordinator fungiert.

Schatzmeister Manfred Wenzel gab anhand der Präsentationsfolien einen detaillierten Überblick über die Zahlen der Finanzentwicklung auf der Basis der Jahresrechnung 2020 und der Haushaltsplanung 2021. Er erläuterte dann noch die wesentlichen Ausgabepositionen und wies n seinem Bericht besonders auf die Spenden vom Ehepaar Schwarz und vom Förderverein Stadtmarketing Walsrode für unser Projekt Spazierwege in den städtischen Wäldern hin. Aus den Reihen der Mitglieder ergeben sich nach der umfangreichen Darstellung keine Fragen.

Kassenprüferin Sylvia Schultze berichtete, dass die Kasse erstklassig geführt wurde und die Prüfung zu keinerlei Beanstandungen geführt hat. Als neue Kassenprüferin wurde Ingrid Niemeyer vorgeschlagen und einstimmig gewählt.